Samstag, 9. Februar 2013

Der dicke Hund der Woche...

... diesmal erst am Samstag...


Liebe Mit-Leidende und Mit-Bürger,

wir leben ja bekanntlich in einem Land, in dem es viiiieele Ämter und städtische Unternehmen gibt und demzufolge auch Menschen, die dort ... ähmmm.. 'arbeiten'...

Ham Se nich auch manchmal dat Gefühl, dat da irgendwat falsch laufen tut???
Also Se können mir nich erzählen, dat Se nich auch schomma gedacht ham, bei manchen Leuten wär nur Grundrauschen im Hirn!!!

Folgendes passierte diese Woche:
Meine Wenigkeit heizt das Haus mit Gas... Also hab ich bei den hiesigen Versorgungsbetrieben einen Vertrag, zahle meine monatlichen Abschläge un die beliefern mich. Damit dat Ganze noch einigermaßen bezahlbar bleibt, hab ich sogar noch die Online-Variante gewählt, damit nur JA NIEEEEEMAND Arbeit mit mir hat...Dat mach ich allet selbst un krieg nich mal Blümskes zum Geburtstag...
Aber ich schwoff ab.. ähh...

Also: am 31.12.2012 hab ich brav den Zählerstand abgelesen, online übertragen un dann gewartet..... gewartet... gewartet...
Normalerweise kommt dann en paar Monate Tage später eine Mail mit dem Inhalt 'Ihre Abrechnung steht im...xy-Center zum Download bereit'..

Jawoll Euer Ehren! Sehr gern..... NUR: dieses Mal passierte nix.. Ok ich habbet dann auch irgendswann nich mehr so im Kopp gehabt un vor ein paar Tagen Kontoauszüge ausgedruckt (dat mach ich übrigens auch online von wegen nur niemanden belästigen...uuuaahhh).
Hörense ma: mich traf fast der Schlag weil da besagte Versorgungsbetriebe (im Folgenden nur noch WL = Wegelagerer genannt) mal eben den Betrag eines mittleren Kleinwagens eingezogen hatten...

Nachdem ich meine Schnappatmung wieder im Griff und 2 Leute weggeschickt hatte, die wohl dachten, ich hätt nen Infarkt, da hab ich ma flugs mein Handy genommen un den WL-Laden angerufen... Zugegeben war mein Blutdruck im kritischen Bereich und ich geladen wie seinerzeit Micheal Douglas in 'Falling Down'.

Es meldete sich nach 5x Klingeln eine Frauenstimme und ..... gaaaaaaaaaaaanz langsaaaaaaaaaaaaam...... (früher hätte man allein für die Wartezeitspanne mindestens 5 DM bezahlt... nix Flatrate un so...) sabbelte sie ihren Begrüßungstext runter... FRAU, mach hinne, ich werd minütlich älter !!!!!!!!!!!!  arrrghhhh....

Ich bin ja gezz eher so der Typ 'schlag-de-Hacken-innen-Teer-da-wo-et-net-glatt-is-kannste-rennen' un vielleicht auch manchmal ein klitzekleines Bissken ungeduldig.... *unschuldigguck*

Hier unser Dialog:
Ich: Guten Tag, B... hier... Ich benötige kurz Ihre fachkundige Aussage zu einer Abbuchung von meinem Konto. Meine Kunden-Nr. ist xyz.
Sie: Nich so schnell bitte.... Sie haben ein Problem mit einer Überweisung?
Ich: Nein, SIE haben ein Problem, denn SIE haben eben mein Konto gesprengt und wenn Sie das schon machen, dann würde ich gern vorher darüber informiert werden.
Sie: ICH habe gar nichts bei Ihnen abgebucht...
Ich: Rrrichtig, nicht SIE persönlich - Ihr Arbeitgeber!!
Sie: Ich bin hier nur halbe Tage...
Ich: ????????????
Sie: Hören Sie, ich kann hier gar nix machen ich muss sie mal verbinden mit Herrn Sch... aber ich glaube der telefoniert...
Ich: Ich warte gern einen Moment.
Sie: Ja aber das kann dauern, wenn der Herr Sch.. nämlich mal am Telefon hängt, dann kann das dauern....
Ich: (laut einatmend) Ok, dann werden Sie mich entweder mit jemand anderem verbinden müssen oder selbst in Aktion treten. Denn Sie wollen garantiert NICHT, dass ich jetzt gleich bei Ihnen auf der Matte stehe... Das wäre dann für uns alle ziemlich unentspannt....
Sie: (seufzend) Okeeeeeeeeey, dann MUSS ich ja wohl mal in den Computer gucken was?
DAS war der Moment, in dem ich sie am liebsten durch den Hörer gezogen hätte...
Ich: Das wäre in meiner momentanen Stimmungslage für UNS ALLE sicherlich von Vorteil!!
Sie: Ja... was haben wir denn hier?.... Also ich sehe, wir haben Euro...xyz von Ihrem Konto abgebucht...
Ich: Genau... und was sagt Ihnen diese Zahl unter der Berücksichtigung der Tatsache, dass es sich bei meinem Haus heiztechnisch keineswegs um ein Großunternehmen handelt? Richtig!!! DAS kann nicht sein...
Sie: ... Ähhh.... das ist wirklich viel.... Heizen Sie denn das ganze Jahr durch?
In dem Moment hätte ich sie am liebsten erwürgt - und zwar genau so langsam, wie sie sprach!!!
Ich: Wohl kaum, es scheint sich eher um einen Fehler Ihrerseits zu sein aber davon mal abgesehen hätte ich gern generell VORHER eine Info über die Jahresabrechnung!!
Sie: Na ich kann ja mal eine Ausnahme machen und Ihnen die ausdrucken und zuschicken...
Ich: Sie können die Rechnung gern wie gewohnt online stellen, damit ich sie downloaden kann. Allerdings stellt sich dann noch das Problem der Falschberechnung, das kläre ich dann später bzw. mein Anwalt klärt es.
Sie: ... aber wenn Sie doch so ein großes Haus haben...
Ich: ICH HABE KEIN GROSSES HAUS - ALLERDINGS EINE GROSSE WUT !!!
Sie: Da kommt noch ein Gespräch rein, ich schick Ihnen die Rechnung zu...
Aufgelegt!
Und ich???? Tja, ich hab den Hörer angeschaut, den Kopf geschüttelt und gedacht: Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass kompletter Hirnverlust doch nicht unmittelbar zum Tod führt!!

P.S.: Heute kam der Ausdruck der Rechnung per Post....
Was soll ich sagen: ES IST DIE VOM LETZTEN JAHR - KREIIIIIISCH !!!!!!!
Nebenbei erwähnt war DIE noch voll im Normalbereich...

Lieber Gott: lass Hirn regnen --- viel--- und vor allem auf ein gewisses städtisches Unternehmen mitten hier in dieser Stadt!!!

Kommentare:

  1. Beam me up, Scotty,

    there is no intelligent
    life on this planet! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Frau Camarillo,mal ganz davon abgesehen,das ich aus dem Lachen nicht mehr raus gekommen bin - trotz des bedauernswerten Anlasses - soweit ich weiß,kann man Abbuchungen dieser Art(erteilte Einzugsermächtigung)innerhalb von 6 Wochen einfach zurückbuchen lassen. Sie sollen mal sehen,wie schnell das dann auf einmal geht,mit der korrekten Abrechnung.
    Fragense mal bei Ihrer Bank nach,evtl.geht das sogar telefonisch.
    *kräftig Daumen drückt*

    AntwortenLöschen
  3. Tja Einstein sagte ja schon das er sich nicht sicher ist, ob das Universum wirklich unendlich ist, bei der Dummheit der Menschheit hingegen liege der FAll etwas anders, Da war er sich sehr sicher.

    Was mir allerdings suspekt ist, immer wenn ich bei solchen Sachen zum "ich ärger mich gerade Brief" eine ernst gemeinte Bewerbung beifüge bekomme ich nie eine Antwort auf die Bewerbung ;(

    Corina / Dawanda Zucker-Wolle

    AntwortenLöschen